2.000.000 letzte Meilen Grüner Strom

Einmalige
Aufstellung
in Europa

Sieben 100% elektrische 40/44-Tonnen-LKW Fünf ultraschnelle Ladestationen Deutsch-Niederländische Zusammenarbeit 2.000.000 letzte Meilen Grüner Strom

Die eGLM-Partnerschaft soll einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit des Transportsektors unternehmen. Die zu 100% elektrischen LKW mit den zugehörigen Schnellladestationen werden die CO2-Erzeugung, Luftverschmutzung und Lärmbelästigung so weit wie möglich minimieren. Dies wird zu einer Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der beteiligten Partner führen. Eine einmalige Kombination in Europa.

Durch die kombinierte Nachfrage der eGLM-Partnerschaft nach einer Flotte elektrischer LKW und einer Lade-Infrastruktur wird eGLM bei den Fahrzeugherstellern die Innovation beschleunigen und dem Markt für Elektro-LKW einen “Kickstart” geben. Durch dieses Projekt werden die ersten großen Schritte in Richtung einer kritischen Masse unternommen. 

Projekt

Das INTERREG-Projekt der 'electric Green Last Mile' (eGLM) hat den Schwerlastvertrieb im Güternahverkehr (Aktionsradius von max.150 km) in der Region europäischer logistischer Hotspots wie Venlo (Niederlande) und Duisburg ( Deutschland) im Fokus. Sauberer, geräuscharmer und umweltfreundlicher Transport in Echtzeit-Situationen. 

Innovation und Finanzierung

Während des gesamten Projektes werden die Elektro-LKW und die Lade-Infrastruktur getestet und überwacht, sowohl hinsichtlich der Technik als auch des praktischen Einsatzes. Dies erfolgt in Kooperation mit der Hogeschool Fontys und der FH Aachen. Die Ergebnisse werden geteilt, um so zur Beschleunigung der Nachhaltigkeit in der Transportbranche beizutragen.

 

Deze website gebruikt cookies om de website te verbeteren en om advertenties te filteren naar uw interesses. Door gebruik te maken van deze website gaat u hiermee akkoord.